DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

 

Wir freu­en uns sehr über Ihren Besuch auf unse­rer Web­site www.gsh-hotels.com und Ihr Inter­es­se an unse­rem Unternehmen.

Zur Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­ten der Gorgeous Smiling Hotels ist grund­sätz­lich kei­ne Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich. Wenn Sie jedoch beson­de­re Ser­vices unse­res Unter­neh­mens über Funk­tio­nen unse­rer Web­site nut­zen möch­ten, kann es zu einer Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten kommen.

Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, wie zum Bei­spiel Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburts­da­tum, Kon­to­num­mer bzw. Tele­fon­num­mer einer betrof­fe­nen Per­son fin­det stets im Ein­klang mit den Rege­lun­gen der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO), dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG), sowie lan­des­spe­zi­fi­schen Daten­schutz­be­stim­mun­gen statt.

Unser Unter­neh­men hat als für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten Ver­ant­wort­li­cher zahl­rei­che orga­ni­sa­to­ri­sche und tech­ni­sche Maß­nah­men imple­men­tiert, um mög­lichst umfas­send und lücken­los den Schutz der über die­se Home­page ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu gewähr­leis­ten; unge­ach­tet sämt­li­cher getrof­fe­nen Vor­keh­run­gen kann den­noch ein abso­lu­ter Schutz bei elek­tro­ni­schen Daten­über­tra­gun­gen nicht garan­tiert werden.

Infor­ma­ti­ons­pflich­ten nach Art. 12 ff. EU-DSGVO

 I. Name und Kon­takt­da­ten des Verantwortlichen

Ihr Ansprech­part­ner als Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne der Euro­päi­schen Datenschutz-Grundverordnung („EU-DSGVO“) und ande­rer natio­na­ler Daten­schutz­ge­set­ze der Mit­glieds­staa­ten sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ist:

 

Gorgeous Smiling Hotels GmbH

Wilhelm-Wagenfeld-Straße 4

80807 Mün­chen

Tel.: +49 89 588 0 588 0

Fax: +49 89 588 0 588 99

E-Mail: info@gsh-hotels.com

(im Fol­gen­den als „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet).

II.Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten hat für uns einen hohen Stel­len­wert. Um die­ser Bedeu­tung Aus­druck zu ver­lei­hen, haben wir ein auf Daten­schutz und Daten­si­cher­heit spe­zia­li­sier­tes Bera­tungs­un­ter­neh­men mit der Über­nah­me die­ser zen­tra­len The­men beauf­tragt. Auch unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter kommt aus die­sem sehr erfah­re­nen Expertenkreis.

Wir wer­den bera­ten durch:

MAGELLAN Com­pli­ance, Raiff­ei­sen­al­lee 9, 82041 Ober­ha­ching / www.magellan-datenschutz.de

 

Bit­te wen­den Sie sich in allen Fra­gen rund um das The­ma Daten­schutz und Daten­si­cher­heit bei uns direkt an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten. E-Mail: datenschutz_gsh@magellan-legal.de / Tel.: +49 89 588 0 588 0

 

III. All­ge­mei­nes zu Datenverarbeitung

1. Umfang

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten grund­sätz­lich nur, soweit dies zur funk­ti­ons­fä­hi­gen Bereit­stel­lung unse­rer Web­sei­te sowie unse­rer Inhal­te und Leis­tun­gen erfor­der­lich ist.

 

  1. Rechts­grund­la­ge

Soweit wir für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten eine Ein­wil­li­gung von Ihnen ein­ho­len, ist die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

 

Erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges mit Ihnen oder im Rah­men der Anbah­nung einer Ver­trags­be­zie­hung, ist die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

 

Soweit eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung einer uns oblie­gen­den recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist, ist die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) EU-DSGVO.

 

Erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Wah­rung der berech­tig­ten Inter­es­sen von uns oder eines Drit­ten, wobei Ihre Inter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten das erst­ge­nann­te Inter­es­se nicht über­wie­gen, ist die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

 

  1. Spei­cher­dau­er

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, sobald der Zweck für die Spei­che­rung ent­fällt oder, soll­te Ihnen ein Wider­rufs­recht zuste­hen, Sie den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung erklä­ren. Eine Spei­che­rung kann dar­über hin­aus erfol­gen, wenn dies durch den euro­päi­schen oder natio­na­len Gesetz­ge­ber in uni­ons­recht­li­chen Ver­ord­nun­gen, Geset­zen oder sons­ti­gen Vor­schrif­ten, denen wir unter­lie­gen, fest­ge­legt wur­de. In die­sem Fall wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jedoch gesperrt.

 

  1. Exter­ne Verlinkungen

Wenn wir Links zu exter­nen Web­sei­ten bereit­stel­len, gilt die­se Daten­schutz­er­klä­rung nicht für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch den Ver­ant­wort­li­chen der ver­link­ten Web­sei­te. Wir emp­feh­len Ihnen daher, die Daten­schutz­hin­wei­se auf der extern von Ihnen besuch­ten Web­sei­te zu lesen. Sofern die­se Ver­lin­kung eine Rechts­grund­la­ge für die hier­durch ent­ste­hen­de Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten benö­tigt, ist dies Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO, die Sie durch das Kli­cken der Ver­lin­kung geben.

 

Für gewöhn­lich wer­den durch das Kli­cken der Ver­lin­kung (Hyper­link) fol­gen­de Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten verarbeitet:

 

  • IP-Adresse;
  • Bild­schirm­auf­lö­sung;
  • Ver­wen­de­ter Browser;
  • Band­brei­te

 

IV. Daten­ver­ar­bei­tun­gen auf unse­rer Webseite

 

  1. Web­sei­ten­funk­tio­nena: Bereit­stel­lung der Web­sei­te und Erstel­lung von Logfiles

 (1) Beschrei­bung und Umfang

Im Rah­men der Bereit­stel­lung unse­rer Web­sei­te ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, um eine feh­ler­freie Aus­lie­fe­rung unse­rer Web­sei­te an Ihren PC oder Ihr Mobi­le Device zu ermög­li­chen. Hier­bei müs­sen teil­wei­se Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Dau­er einer Sit­zung gespei­chert werden.

 

Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zudem vor­über­ge­hend in Log­files, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit unse­rer Web­sei­te und die Sicher­heit unse­rer IT-Systeme zu gewähr­leis­ten. Eine ander­wei­ti­ge Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Log­files fin­det nicht statt.

 

Fol­gen­de Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den für die Bereit­stel­lung der Web­sei­te und zur Erstel­lung von Log­files verarbeitet:

 

  • IP-Adresse;
  • Zugriffs­da­tum;
  • Zugriffs­zeit­punkt;
  • zuvor besuch­te Webseite;
  • Ver­wen­de­ter Browser;
  • Ver­wen­de­tes Betriebssystem.

 (2) Rechts­grund­la­ge

 Bere­ch­tig­tes Inter­es­se, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

 (3) Zweck

 Der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung liegt in der Bereit­stel­lung der Web­sei­te, der Gewähr­leis­tung der Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­sei­te und der Sicher­heit der hier­für genutz­ten IT-Systeme.

 

Im Zweck liegt gleich­zei­tig auch unser berech­tig­tes Interesse.

 (4) Speicherdauer

 

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den in Log­files für die Dau­er von 7 Tagen gespei­chert. Dar­über hin­aus wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der Bereit­stel­lung der Web­sei­te nur für die Dau­er der Sit­zung gespeichert.

 

 (5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und die Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Log­files ist für die Bereit­stel­lung der Web­sei­te, die Gewähr­leis­tung der Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­sei­te und die Gewähr­leis­tung der genutz­ten IT-Systeme zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht für Sie folg­lich kei­ne Widerspruchsmöglichkeit.

 

b. Technisch-notwendige Coo­kies

 (1) Beschrei­bung und Umfang

 

Im Rah­men von technisch-notwendigen Coo­kies ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, weil vie­le Funk­tio­nen und Diens­te unse­rer Web­sei­te, die Ihnen die Nut­zung unse­rer Web­sei­te erleich­tern oder über­haupt erst ermög­li­chen, ohne Coo­kies (sog. „technisch-notwendige Coo­kies“) nicht ord­nungs­ge­mäß funktionieren.

 

Mit­tels die­ser technisch-notwendigen Coo­kies spei­chern wir teil­wei­se per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen, die aller­dings nur zum Ein­satz die­ser Funk­tio­nen und Diens­te ver­wen­det wer­den. Eine ander­wei­ti­ge Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten fin­det nicht statt.

 

Eine Auf­lis­tung der von uns genutz­ten technisch-notwendigen Coo­kies, deren Zweck, Spei­cher­dau­er sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Foo­ter die­ser Web­sei­te unter der Rubrik Cookies.

 

Fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den im Rah­men des Ein­sat­zes von technisch-notwendigen Coo­kies verarbeitet:

 

  • IP-Adresse;
  • Sprach­ein­stel­lun­gen Ihres Browsers;
  • Ver­wen­de­ter Browser;
  • Warenkorb-Informationen.

(2) Rechts­grund­la­ge

 Berech­tig­tes Inter­es­se, § 25 Abs. 2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

 (3) Zweck

 

Der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung liegt in der Bereit­stel­lung der Funk­tio­nen und Diens­te unse­rer Webseite.

 

Im Zweck liegt gleich­zei­tig auch unser berech­tig­tes Interesse.

 (4) Spei­cher­dau­er

 

In der Regel für die Dau­er der jewei­li­gen Sit­zung, sofern sich aus den Detail­in­for­ma­tio­nen der Auf­lis­tung der von uns genutz­ten technisch-notwendigen Coo­kies nichts ande­res ergibt.

 

 (5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Technisch-notwendige Coo­kies wer­den auf Ihrem PC oder Mobi­le Device gespei­chert und von die­sem an unse­re Web­sei­te über­mit­telt. Daher haben Sie die vol­le Kon­trol­le über die Ver­wen­dung von technisch-notwendigen Cookies.

 

Durch eine Ände­rung der Ein­stel­lun­gen in Ihrem Brow­ser kön­nen Sie die Über­tra­gung von Coo­kies deak­ti­vie­ren oder ein­schrän­ken. Bereits gespei­cher­te Coo­kies kön­nen Sie jeder­zeit löschen. Dies kann auch auto­ma­ti­siert erfol­gen. Wer­den Coo­kies für unse­re Web­sei­te deak­ti­viert, kön­nen mög­li­cher­wei­se nicht mehr alle Funk­tio­nen der Web­sei­te voll­um­fäng­lich genutzt werden.

c.  Tech­nisch nicht-notwendige Cookies

 

Sofern es im Rah­men der Funk­tio­nen und Diens­te unse­rer Web­sei­te zum Ein­satz von tech­nisch nicht-notwendigen Coo­kies kommt, fin­den Sie eine Auf­lis­tung die­ser Coo­kies, deren Zweck, Spei­cher­dau­er sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen im Foo­ter die­ser Web­sei­te in der Rubrik Cookies.

 

d. Zim­mer­bu­chung

(1)  Beschrei­bung und Umfang

 

Auf unse­rer Web­sei­te ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men des Abschlus­ses von Beher­ber­gungs­ver­trä­gen und deren Anbah­nung zwi­schen Ihnen und uns.

(2)  Rechts­grund­la­ge

 

Ver­trags­er­fül­lung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

 

(3) Zweck

 Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der Zim­mer­bu­chung dient der Erfül­lung von Beher­ber­gungs­ver­trä­gen und deren Anbahnung.

 

 (4) Spei­cher­dau­er 

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, sobald Sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Ver­ar­bei­tung nicht mehr erfor­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Rah­men der Zim­mer­bu­chung über­mit­telt wur­den, ist dies der Fall, wenn Ihr Anlie­gen voll­stän­dig bear­bei­tet wur­de und gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten einer Löschung nicht entgegenstehen.

 

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Im Rah­men der Ver­trags­an­bah­nung des Beher­ber­gungs­ver­tra­ges zwi­schen Ihnen und uns haben Sie jeder­zeit die Mög­lich­keit der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wider­spre­chen. Dies tun Sie, indem Sie den Buchungs­vor­gang inner­halb der Web­sei­te abbre­chen, etwa durch Schlie­ßen der Web­sei­te. In die­sem Fall ist es uns jedoch nicht mög­lich Ihnen ein Zim­mer zur Ver­fü­gung zu stellen.

 

 e. Goog­le Maps

 (1) Beschrei­bung und Umfang

 

Zur Dar­stel­lung von Kar­ten­in­hal­ten bin­den wir Goog­le Maps auf unse­rer Web­sei­te ein. Dadurch kön­nen wir Inhal­te, die wir Ihnen prä­sen­tie­ren wol­len, anspre­chend, ein­heit­lich und von Ihrem End­ge­rät unab­hän­gig auf unse­rer Web­sei­te dar­stel­len. Goog­le Maps ist ein Dienst der Goog­le Ire­land Limi­t­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ireland.

 

Im Rah­men der Ein­bin­dung von Goog­le Maps kommt es zur Ver­ar­bei­tung fol­gen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten:

 

  • IP-Adresse;
  • Bild­schirm­auf­lö­sung;
  • Sprach­ein­stel­lun­gen;
  • Stand­ort­da­ten

 

Bei Nut­zung des Goog­le Maps Diens­tes kann es zu einer Ver­ar­bei­tung wei­te­rer per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten kom­men. Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie unter:

 

https://policies.google.com/privacy?hl=de#whycollect

(2) Rechts­grund­la­ge

 

Ein­wil­li­gung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

 (3) Zweck

 

Der Zweck der Ver­ar­bei­tung liegt in der Dar­stel­lung von Karteninhalten.

 (4) Spei­cher­dau­er

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur bis zum Ende Ihres Besuchs auf der Web­sei­te (erwei­ter­ter Daten­schutz­mo­dus). Auf die Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei Goog­le Maps haben wir kei­nen Ein­fluss. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#inforetaining

 

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Sie haben jeder­zeit die Mög­lich­keit den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung zu erklä­ren. Die­sen Wider­ruf täti­gen Sie ins­be­son­de­re durch das Been­den der Anwen­dung und/oder das erneu­te Laden der Website.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu kön­nen Sie ein­se­hen unter:

 

https://policies.google.com/privacy?hl=de-DE

 

 f. Kon­takt­for­mu­lar und E-Mail-Kontakt

     a. Beschrei­bung und Umfang

 

Im Rah­men des Kon­takt­for­mu­lars und der E-Mail-Kontaktaufnahme wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten verarbeitet:

 

  • Vor­na­me;
  • Nach­na­me;
  • Tele­fon­num­mer;
  • E-Mail-Adresse;
  • Inhalt der Nachricht;

 b. Rechts­grund­la­ge

 

Berech­tig­tes Inter­es­se, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f)  EU-DSGVO.

 c. Zweck

 

Der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung liegt in der Bear­bei­tung Ihrer Anfrage.

 

d. Spei­cher­dau­er

 Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den bis zum Zweck­weg­fall gespei­chert. Die­ser tritt in der Regel mit der Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge ein, sofern kei­ne län­ge­ren Auf­be­wah­rungs­fris­ten ein­schlä­gig sind.

 

 e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 Sie haben jeder­zeit die Mög­lich­keit, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der Kon­takt­auf­nah­me für die Zukunft zu wider­spre­chen. In die­sem Fall kön­nen wir Ihre Anfra­ge jedoch nicht wei­ter­be­ar­bei­ten. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kon­takt­auf­nah­me gespei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten einer Löschung ent­ge­gen­ste­hen. Dann erfolgt eine Sper­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bis zum Ende der gesetz­li­chen Aufbewahrungsfristen.

 

 

  1. Mar­ke­ting

             a.   News­let­ter

                 (1) Beschrei­bung und Umfang

 

Zur Aus­spie­lung unse­res News­let­ters wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten verarbeitet:

 

  • E-Mail-Adresse;

 (2) Rechts­grund­la­ge

 

Ein­wil­li­gung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

 (3) Zweck

 Der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung liegt in der Aus­spie­lung unse­res Newsletters.

(4)  Spei­cher­dau­er

 Die Spei­cher­dau­er Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rich­tet sich nach dem Fort­be­stand Ihrer Einwilligung.

 

 (5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 Sie haben jeder­zeit die Mög­lich­keit den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung zu erklä­ren. Die­sen errei­chen Sie durch Abmel­dung von unse­rem News­let­ter. In die­sem Fall wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gelöscht, wobei wir Sie dann bei der Aus­spie­lung unse­res News­let­ters nicht mehr berück­sich­ti­gen können.

 

 b. Direkt­mar­ke­ting

 (1) Beschrei­bung und Umfang

 

Im Rah­men von Direktmarketing-Aktionen ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn uns der enge Anwen­dungs­be­reich von Spe­zi­al­ge­set­zen eine werb­li­che Anspra­che ohne Ihre Ein­wil­li­gung erlaubt. Fer­ner ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn Sie in die werb­li­che Anspra­che ein­ge­wil­ligt haben.

 

Im Rah­men des Direkt­mar­ke­tings wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten verarbeitet:

  • Anre­de;
  • Vor­na­me;
  • Nach­na­me;
  • Post­an­schrift;
  • E-Mail-Adresse;
  • Tele­fon­num­mer.

 (2) Rechts­grund­la­ge

 

Berech­tig­tes Inter­es­se, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO (Post).

 

Ein­wil­li­gung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO (Post, E-Mail, Telefon).

 

Berech­tig­tes Inter­es­se, § 7 Abs. 3 UWG (E-Mail).

 (3) Zweck

 

Der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung liegt in der Durch­füh­rung von Direktmarketing-Aktionen sowie der Über­sen­dung von Ange­bo­ten und ergän­zen­den Informationen.

 

 (4) Spei­cher­dau­er

 Die Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt, bis Sie der Ver­ar­bei­tung wider­spre­chen. Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der jewei­li­gen werb­li­chen Ansprache.

 

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 Sie kön­nen der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men von Direktmarketing-Aktionen jeder­zeit für die Zukunft widersprechen.

 

 

  1. Daten­schutz und Recht

 a. Ausübung Ihrer Betrof­fe­nen­rech­te nach Art. 12 ff. EU-DSGVO

(1)  Beschrei­bung und Umfang

 

Im Rah­men der Bear­bei­tung von Betrof­fe­nen­rech­ten ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Dabei ver­ar­bei­ten wir Ihre in die­sem Zusam­men­hang über­mit­tel­ten Kon­takt­da­ten aus­schließ­lich zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Nach­richt und der anschlie­ßen­den Doku­men­ta­ti­on der geset­zes­kon­for­men Bear­bei­tung im Rah­men unse­rer Rechenschaftspflicht.

 

Im Rah­men der Bear­bei­tung von Betrof­fe­nen­rech­ten wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten verarbeitet:

  • Vor­na­me;
  • Nach­na­me;
  • Post­an­schrift;
  • E-Mail-Adresse;

 

 (2) Rechts­grund­la­ge

 

Recht­li­che Pflicht, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) i.V.m. Art. 12 ff. EU-DSGVO.

 

Berech­tig­tes Inter­es­se für die anschlie­ßen­de Doku­men­ta­ti­on, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

 (3) Zweck

 Geset­zes­kon­for­me Bear­bei­tung Ihrer daten­schutz­recht­li­chen Betroffenenrechte.

(4) Spei­cher­dau­er

 3 Jah­re nach Abschluss der Bear­bei­tung des jewei­li­gen Vor­gangs, § 41 BDSG i.V.m. § 31 Abs. 2 Nr. 1 OWIG.

 

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Sie haben jeder­zeit die Mög­lich­keit, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der Bear­bei­tung Ihrer Betrof­fe­nen­rech­te für die Zukunft zu wider­spre­chen. In die­sem Fall kön­nen wir Ihre daten­schutz­recht­li­chen Betrof­fe­nen­rech­te jedoch nicht weiterbearbeiten.

 

Die Doku­men­ta­ti­on der geset­zes­kon­for­men Bear­bei­tung der jewei­li­gen Bear­bei­tung Ihrer Betrof­fe­nen­rech­te ist zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht folg­lich für Sie kei­ne Widerspruchsmöglichkeit.

 

 b. Rechts­ver­tei­di­gung und -durchsetzung

 (1) Beschrei­bung und Umfang

 

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns ver­ar­bei­tet, wenn Sie recht­li­che Ansprü­che gegen uns gel­tend machen oder wir Ansprü­che und Rech­te gegen Sie gel­tend machen.

 (2) Rechts­grund­la­ge

 

Berech­tig­tes Inter­es­se, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

 (3) Zweck

 

Der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung liegt in der Abwehr unbe­rech­tig­ter Inan­spruch­nah­men und der recht­li­chen Durch­set­zung und Gel­tend­ma­chung von Ansprü­chen und Rechten.

 

Hier­in liegt auch unser berech­tig­tes Interesse.

 

 (4) Spei­cher­dau­er

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den bis zum Zweck­weg­fall gespei­chert. Dies ist in der Regel mit Rechts­kraft der jewei­li­gen Ent­schei­dung gegeben.

(5)  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der Rechts­ver­tei­di­gung und -durch­set­zung ist für die Rechts­ver­tei­di­gung und -durch­set­zung zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht folg­lich für Sie kei­ne Widerspruchsmöglichkeit.

 

 V. Wei­te­re Daten­ver­ar­bei­tun­gen neben unse­rer Webseite

 

  1. Instagram-Kanal

          a. Beschrei­bung und Umfang

 

Im Rah­men des Betriebs unse­res Instagram-Kanals ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, um mit den Nut­zern und Besu­chern des sozia­len Netz­wer­kes „Insta­gram“ in Kon­takt zu tre­ten und zu inter­agie­ren. Wir ver­öf­fent­li­chen dort Infor­ma­tio­nen über unser Unternehmen.

 

Wenn Sie über unse­ren Instagram-Kanal direkt mit uns in Kon­takt tre­ten (z.B. über eine direk­te Nach­richt), wer­den die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten nur zum Zwe­cke der Erfas­sung und Beant­wor­tung Ihrer Kunden-/Interessentenanfrage verarbeitet.

 

Wir sind dar­über hin­aus in der Lage, Sta­tis­ti­ken über Besu­che zu unse­rem Instagram-Kanal zu erstel­len. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den von Face­book zusam­men­ge­stellt („Insta­gram Insights“) und ermög­li­chen es uns, die Ver­mark­tung unse­rer Akti­vi­tä­ten effek­ti­ver und geziel­ter zu gestalten.

 

In Bezug auf die Insta­gram Insights-Daten sind wir gemein­sam mit der Face­book Ire­land Limi­t­ed, 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland, für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich. Zu die­sem Zweck haben wir mit Face­book Ire­land Limi­t­ed eine Ver­ein­ba­rung dar­über geschlos­sen, wer von uns wel­che Ver­pflich­tun­gen gemäß der EU-DSGVO verarbeitet.

Die wesent­li­chen Inhal­te die­ser Ver­ein­ba­rung kön­nen ein­ge­se­hen wer­den unter:

 

https://www.facebook.com/legal/controller_addendum sowie https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

 

Wel­che Daten Face­book zur Nut­zungs­ana­ly­se im Zusam­men­hang mit unse­rem Instagram-Kanal ver­wen­det und wel­che Infor­ma­tio­nen Face­book zur Daten­ver­ar­bei­tung im Zusam­men­hang mit der Insta­gram Insights-Funktion bereit­stellt, erfah­ren Sie hier:

 

https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch Face­book Ire­land Limi­t­ed kön­nen ein­ge­se­hen wer­den unter:

 

https://privacycenter.instagram.com/policy/ sowie https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

b.  Rechts­grund­la­ge

 

Berech­tig­tes Inter­es­se, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

c.  Zweck

 

Der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung ist die Ana­ly­se des Erfolgs unse­res Instagram-Kanals und die Aus­ge­stal­tung unse­res Instagram-Kanals ent­spre­chend Ihrer Inter­es­sen und die Bear­bei­tung von Anfragen.

 d. Spei­cher­dau­er

 

Infor­ma­tio­nen zur Spei­cher­dau­er Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei Face­book Ire­land Limi­t­ed fin­den Sie unter:

https://privacycenter.instagram.com/policy/

e.  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Wenn Sie nicht möch­ten, dass Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men des Betriebs unse­res Instagram-Kontos erfasst wer­den, haben Sie jeder­zeit die Mög­lich­keit, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men des Betriebs unse­res Instagram-Kanals für die Zukunft zu wider­spre­chen. Wir lei­ten in die­sem Fall Ihr Wider­spruchs­ge­such an Face­book Ire­land Limi­t­ed weiter.

 

 VI. Empfängerkategorien

 

Inner­halb unse­res Unter­neh­mens erhal­ten die­je­ni­gen Stel­len und Abtei­lun­gen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die die­se zur Erfül­lung der zuvor genann­ten Zwe­cke brau­chen. Dane­ben bedie­nen wir uns zum Teil unter­schied­li­cher Dienst­leis­ter und über­mit­teln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an wei­te­re ver­trau­ens­wür­di­ge Emp­fän­ger. Die­se kön­nen z.B. sein:

 

  • Ban­ken;
  • Scan-Service;
  • Dru­cke­rei­en;
  • Let­ter­shops;
  • IT-Dienstleister;
  • Koope­ra­ti­ons­part­ner;
  • Rechts­an­wäl­te und Gerichte.

 

 VII. Drittlandübermittlung

 

Im Rah­men der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kann es vor­kom­men, dass wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an ver­trau­ens­wür­di­ge Dienst­leis­ter in Dritt­län­dern über­mit­teln. Dritt­län­der sind Län­der, die außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on (EU) oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR) liegen.

 

Dabei arbei­ten wir nur mit sol­chen Dienst­leis­tern zusam­men, die uns geeig­ne­te Garan­tien für die Sicher­heit Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten geben und garan­tie­ren kön­nen, dass Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach den stren­gen euro­päi­schen Daten­schutz­stan­dards ver­ar­bei­tet wer­den. Eine Kopie die­ser geeig­ne­ten Garan­tien kann bei uns vor Ort ein­ge­se­hen werden.

 

Wenn wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in Dritt­län­der über­mit­teln, erfolgt dies auf der Grund­la­ge eines soge­nann­ten Ange­mes­sen­heits­be­schlus­ses der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on, oder, wenn ein sol­cher Beschluss nicht vor­liegt, auf der Grund­la­ge von soge­nann­ten Stan­dard­da­ten­schutz­klau­seln, die eben­falls von der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on erlas­sen wurden.

 

VIII. Ihre Rechte

 

Fol­gen­de Rech­te ste­hen Ihnen uns gegen­über zu:

 

  1. Recht auf Auskunft

 

Sie haben ein Recht auf Aus­kunft dar­über, ob und wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen durch uns ver­ar­bei­tet wer­den. In die­sem Fall infor­mie­ren wir Sie zusätz­lich über

 

  • den Ver­ar­bei­tungs­zweck;
  • die Daten­ka­te­go­rien;
  • die Emp­fän­ger Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten;
  • die geplan­te Spei­cher­dau­er bzw. die Kri­te­ri­en für die geplan­te Speicherdauer;
  • Ihre wei­te­ren Rechte;
  • sofern nicht Sie uns Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten mit­ge­teilt haben: Alle ver­füg­ba­ren Infor­ma­tio­nen über deren Herkunft;
  • sofern vor­han­den: das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung sowie Infor­ma­tio­nen über die invol­vier­te Logik, die Trag­wei­te und die ange­streb­ten Aus­wir­kun­gen der Verarbeitung.

 

  1. Recht auf Berichtigung

 

Sie haben ein Recht auf Berich­ti­gung und/oder Ver­voll­stän­di­gung, sofern Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unrich­tig oder unvoll­stän­dig sind.

 

  1. Recht auf Ein­schrän­kung der Verarbeitung

 

Sie haben ein Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, sofern

 

  • wir die Rich­tig­keit Ihrer von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten überprüfen;
  • die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unrecht­mä­ßig ist;
  • Sie Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach Zweck­weg­fall zur Rechts­ver­fol­gung benötigen;
  • Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ge­legt haben und wir die­sen Wider­spruch prüfen.

 

  1. Recht auf Löschung

 

Sie haben ein Recht auf Löschung, sofern

 

  • wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für ihren ursprüng­li­chen Ver­wen­dungs­zweck nicht mehr benötigen;
  • Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen und es kei­ne wei­te­re Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gibt;
  • Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­le­gen und – sofern es sich nicht um Direkt­mar­ke­ting han­delt – kei­ne vor­ran­gi­gen Grün­de für die Wei­ter­ver­ar­bei­tung vorliegen;
  • die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unrecht­mä­ßig ist;
  • die Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gesetz­lich gefor­dert ist;
  • Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten als Min­der­jäh­ri­ger für Diens­te der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft erho­ben wurden.

 

  1. Recht auf Unterrichtung

 

Sofern Sie Ihr Recht auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung gel­tend gemacht haben, wer­den wir allen Emp­fän­gern Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die­se Berich­ti­gung, Löschung der Daten oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mitteilen.

 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben ein Recht Ihre von uns auf Grund­la­ge einer Ein­wil­li­gung oder zur Ver­trags­durch­füh­rung ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten und an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu über­mit­teln. Sofern dies tech­nisch mach­bar ist, haben Sie das Recht, dass wir die­se Daten direkt an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen übermitteln.

 

  1. Wider­spruchs­recht

 

Sie haben im Fall von beson­de­ren Grün­den ein Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. In die­sem Fall ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nachweisen.

 

Im Fall einer Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke des Direkt­mar­ke­tings haben Sie jeder­zeit ein Recht auf Widerspruch.

 

 

  1. Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, eine uns gegen­über erklär­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Durch den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit von vor­an­ge­gan­ge­nen Ver­ar­bei­tun­gen auf Grund­la­ge der Ein­wil­li­gung nicht berührt.

 

 

  1. Recht auf Beschwer­de bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs steht Ihnen das Recht auf Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns gegen die EU-DSGVO verstößt.

 

Zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de für uns ist:

 

Bay­ri­sches Lan­des­amt für Datenschutzaufsicht

Pro­me­na­de 18

91522 Ans­bach